DARM-/VERDAUUNGSPROBLEME, REIZDARMSYNDROM & DAS NERVENSYSTEM

Verdauungsprobleme wie das Reizdarmsyndrom entstehen oft aus einem dysregulierten Nervensystem.

CO-CEO, NEUROFIT
1 MINUTEN LESEZEIT
OCT 4, 2023
DAS VERDAUUNGSSYSTEM
Das menschliche Verdauungssystem ist ein komplexes und sensibles System, das ständig mit dem Nervensystem interagiert. Wenn diese Interaktionen nicht richtig funktionieren, kann dies zu Verdauungsproblemen führen, wie zum Beispiel dem Reizdarmsyndrom (IBS).
Das Verdauungssystem besteht aus vielen verschiedenen Organen, die alle zusammenarbeiten müssen, um die Nahrung richtig zu verdauen. Magen und Darm sind mit einer Muskelschicht ausgekleidet, die sich zusammenzieht und entspannt, um die Nahrung durch das Verdauungssystem zu bewegen. Dieser Prozess wird vom Nervensystem gesteuert, das Signale an die Muskeln sendet, um ihnen zu sagen, wann sie sich zusammenziehen und wann sie sich entspannen sollen.
DAS ENTERISCHE NERVENSYSTEM (ENS)
Das enterische Nervensystem (ENS) ist ein Netzwerk von Nerven, das durch das Verdauungssystem verläuft. Es ist verantwortlich für die Steuerung der Muskeln des Verdauungssystems und für das Senden von Signalen an das Gehirn über das, was im Verdauungssystem vor sich geht.
Wenn das Nervensystem dysreguliert und nicht richtig funktioniert, ziehen sich die Muskeln im Verdauungssystem zu viel oder zu wenig zusammen, was das Tempo und die Wirksamkeit der Verdauung verändert und oft Schmerzen, Blähungen und andere Symptome verursacht.
REIZDARMSYNDROM
IBS ist eine chronische Erkrankung, die oft aus einem dysregulierten Nervensystem entsteht und durch dieses verstärkt wird. Es wird geschätzt, dass IBS zwischen 10-15% der Bevölkerung betrifft. Es gibt viele verschiedene Behandlungen für IBS, und viele zielen darauf ab, die Symptome durch Regulierung des Nervensystems zu reduzieren.
DAS DARMMIKROBIOM
Das Darmmikrobiom ist die Gemeinschaft von Bakterien, die im Verdauungssystem leben. Diese Bakterien sind wichtig für viele Aspekte der Gesundheit, einschließlich Verdauung, Immunität und Gehirnfunktion. Das Darmmikrobiom wird vom Nervensystem beeinflusst, und ein dysreguliertes Nervensystem kann zu einem Ungleichgewicht im Darmmikrobiom führen, was weiterhin zu Verdauungsproblemen beitragen kann.
HEILUNG VON DARMPROBLEMEN
Die Dysregulation des Nervensystems ist oft die Quelle vieler verschiedener Verdauungsprobleme (wie IBS), indem sie die Muskeln des Verdauungssystems und das Darmmikrobiom beeinflusst. Indem man dieses Problem an der Quelle angeht, können viele dieser Verdauungsprobleme auf eine effiziente und nicht-invasive Weise gelöst werden.
BEREIT, IHR NERVENSYSTEM ZU MEISTERN?
NEUROFIT HERUNTERLADEN
DIESEN ARTIKEL TEILEN